Für eine handvoll Credits

Flucht aus Mos Shuuta

Viele Köpfe wurden gespalten

Sonntag, 07. September 2014

Ein Wookiee, eine Twi’Lek und ein Protokolldroide schafften es jeder für sich es sich derart mit Teemo dem Hutt zu verscherzen, dass eine zügige Abreise aus Mos Shuuta zu ihrer top Priorität wurde.

Eine Verkettung glücklicher Umstände bot ihnen die Möglichkeit sich aus dem Staub zu machen, und vom Zufall zu einer Zweckgemeinschaft verschweißt versuchten sie zunächst in einer Cantina Unterschlupf zu finden. Nachdem sie sich ihren direkten Verfolgern entledigt hatten, erfuhren sie von einer Fluchtmöglichkeit, die allerdings beinhaltete einen Hypermaterie-Reaktor-Zünder zu besorgen, in ein Kontrollzentrum einzubrechen und Halteklammern zu lösen und nicht zuletzt ein Raumschiff von seinem Besitzer zu trennen.

Das Auftauchen mehrerer Einheiten von Sturmtruppen sollte dieses Unterfangen nicht gerade vereinfachen. Doch entgegen jeglicher Wahrscheinlichkeit gelang es der Gruppe das Schiff zu kapern und in den Weltraum zu starten, wo zu einem kurzen Tête-à-tête mit zwei Tie-Fightern kam. Der Droide schaffte es gerade noch rechtzeitig den Hyperantrieb anzuwerfen, doch eine Rückkopplung im Antriebssystem sorgte für einen Energieblitz, der bei Aktivierung des Hyperantriebs die Schaltkreise des Droiden einschmolz.

Mit einem Satz machten sie den Sprung in den Hyperraum, einer neuen ungewissen Zukunft entgegen.

Comments

Crazier

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.