Für eine handvoll Credits

Bergbau von und für Twi'Leks

Helden der Arbeit

Sonntag, 28. September 2014

Das neue Schiff der Abenteurer verhalf ihnen zwar zu einer zügigen Flucht, sorgte alsbald aber auch für diverse Probleme. So verbreitete sich ein beißender Gestank und eine kakophonie von Missklängen über das Comsystem zerrte an den Nerven der frisch Geflohenen. Darüber hinaus ging der Treibstoff zur Neige und ein Peilsender meldete in stoischer Regelmäßigkeit ihre Position an Teemo.

Das Duo aus Twi’Lek und Wookiee schaffte es mehr oder weniger erfolgreich sich der Probleme anzunehmen und stieß dabei auf gleich zwei unerwartete Mitreisende: Einen rodianischen Dieb, der sich an Trex’ Geldschatulle zu schaffen machte und den gefangenen Twi’Lek Widerstandskämpfer B’ura B’an.

Aus Mangel an besseren Alternativen legten sie Kurs auf Ryloth und wurden dort direkt von einem Kopfgeldjäger Teemos angegriffen, den sie nach einem kurzen Feuergefecht rauchend in Richtung der Planetenoberfläche schickten. Anschließend landeten sie in Nabat, wo B’ura B’ann gleich Kontakt mit der lokalen Widerstandszelle herstellte und dafür sorgte, dass sich um das Schiff der Gruppe gekümmert wurde. Nach einer kleinen Einkaufstour begaben sie sich zum Geheimtreff der Bewegung, wo sie auf einen jungen bothanischen Flüchtling trafen, der sich mangels besserer Alternativen der Gruppe anschloss und mit seinen Fähigkeiten der Gruppe ganz neue Handlungsmöglichkeiten eröffnete.

Nachdem die Gruppe von der lokalen Widerstands-Anführerin Nyn erfuhr, dass die Bergbausiedlung New Meen von Schlägern bedroht wurde, machten sich die Abenteurer auf den Weg, um die Lage zu sondieren und Untersützung zu leisten. Unterwegs wurden sie von Kopfgeldjägern überrascht, machten mit diesen allerdings kurzen Prozess und verzichteten anschließend in weiser Vorsicht auf eine direkte Konfrontation mit der lokalen Fauna.

In New Meen wurden sie aufgrund ihres Beitrags in B’ura B’ans Befreiung wie Helden empfangen und nach einem kurzen Scharmützel mit betrunkenen Schlägern, die eines der Häuser mutwillig einrissen, machten sie sich direkt auf den Weg, um den für die Schikanen Verantwortlichen zu einem dauerhaften Ende der Übergriffe zu bewegen.

Unterstützt durch eine motivierte Gruppe bewaffneter Twi’Leks stürmten sie das Lager, legten einige beeindruckende Stunts und Manöver hin und sorgten dafür, dass nie wieder jemand von hier aus New Meen bedrohen würde. Nach getaner Arbeit und um 2000 Credits sowie diverse Informationen reicher kehrten sie nach New Meen zurück und wurden als große Helden gefeiert.

Comments

AUF GEHT’S! AUF GEHT’S!

Bergbau von und für Twi'Leks
Crazier

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.